Zum Seiteninhalt springen oder Zur Navigation springen.

gruenesgeld.at - Die unabhängige Informationsplattform für ethisch-ökologische Veranlagung

ÖGUT-RIS

Der ÖGUT-RIS ist eine Selbstverpflichtung für (Finanzdienstleistungs-)Unternehmen, die ihr gesamtes Anlagevolumen nachhaltiger gestalten möchten. Der Ansatz basiert dabei auf „Divestment“.

Auf Basis einer konkreten „Black List“ werden Unternehmen mit ethisch besonders problematischen Geschäftsaktivitäten (weltweit führende Unternehmen aus den Bereichen Rüstung, Nukleartechnik, Nuklearenergie und Agrogentechnik sowie Hauptverursacher des Klimawandels) und Staaten mit besonders unethischen Praktiken (massiv überhöhte Militärbudgets, geringste Demokratie- und Menschenrechtsstandards, extensivste Anwendung der Todesstrafe), aus dem Portfolio ausgeschlossen. Die „Black List“ wird einmal jährlich erstellt.

Download der Blacklist

Nähere Informationen finden Sie im Internet unter www.oegut.at/de/projekte/investment/ris.php

Servicenavigation