Zum Seiteninhalt springen oder Zur Navigation springen.

gruenesgeld.at - Die unabhängige Informationsplattform für ethisch-ökologische Veranlagung

Nachhaltige Investmentfonds

Als Nachhaltigkeitsfonds werden Investmentfonds bezeichnet, deren Strategie neben einer finanziellen Rendite auch noch ethische, ökologische und soziale Aspekte beinhaltet. Veranlagt wird nur in Unternehmen und Staaten, die bestimmten Nachhaltigkeitskriterien genügen. Dieser Kriterienkatalogwird von der jeweiligen Kapitalgesellschaft festgelegt, sodass sich die einzelnen Produkte teilweise stark unterscheiden. Per Juni 2014 liegen im deutschsprachigen Raum ca. 400 nachhaltige Publikumsfonds auf.

Aufgrund des großen Angebotes an nachhaltigen Investmentfonds und deren sehr unterschiedlichen Kriterien zur Auswahl der Emittenten stellen unabhängige Datenbanken eine wichtige Orientierungshilfe bei der Auswahl geeigneter Fonds dar.

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht über Datenbanken und Werkzeuge zur Auswahl des passenden Fonds:


Nachhaltiges-Investment.org

Die Plattform Nachhaltiges-Investment.org wurde 2003 vom Sustainable Business Institute (SBI) gegründet. Die Datenbank bietet einen Überblick über Anlagepolitik, Methodik, Portfolio und Performance der Umwelt- und Nachhaltigkeitsfonds, die in Deutschland, Österreich und der Schweiz als Publikumsfonds zugelassen sind.

Außerdem liefert die Plattform Informationen über die Methodik der bedeutendsten Nachhaltigkeitsindizes, eine Auflistung der wichtigsten Researchagenturen und eine Datenbank der Unternehmen, die in den Fonds gehalten werden.


FNG Nachhaltigkeitsprofile

Das Forum Nachhaltige Geldanlagen bietet mit der FNG-Matrix und den FNG-Nachhaltigkeitsprofilen eine Orientierungshilfe bei der Auswahl nachhaltiger Publikumsfonds. Die FNG-Matrix ist als Datenbank konzipiert und liefert unter anderem einfach vergleichbare Informationen zu den angewandten Nachhaltigkeitsansätzen, Ausschlusskriterien und Transparenzmaßnahmen.

Mit den FNG-Nachhaltigkeitsprofilen werden diese Informationen auf Fondsebene komprimiert dargestellt.


EDA let's go!

Der Finanzdienstleister software-systems.at Finanzdatenservice GmbH bietet seit 2012 kostenlosen Zugriff auf seine „EDA let’s go“-Datenbank. Das Verzeichnis erfasst Aktien-, Anleihen- und Mischfonds sowie Microfinance-Produkte und erlaubt durch Filter für Negativ- sowie Positivkriterien das schnelle Auffinden der geeigneten Fonds. Interessant in diesem Zusammenhang sind auch die Zusatzinformationen, die das Tool zu den einzelnen Unternehmen und Staaten, in welche die Fonds investieren, liefert. Diese Zusatzinformationen bieten einen Überblick über ausgewählte Unternehmen bezüglich einzelner ökologischer, sozialer und ethischer Aspekte.


Labels und Gütezeichen

Eine weitere Orientierungshilfe für AnlegerInnen bieten Labels und Gütezeichen. Mehr Informationen dazu finden Sie hier: Zertifizierungen


Servicenavigation