Zum Seiteninhalt springen oder Zur Navigation springen.

gruenesgeld.at - Die unabh?ngige Informationsplattform f?r ethisch-?kologische Veranlagung

Immobilien / Immobilienfonds

Immobilienfonds sind Investmentfonds, die es KapitalanlegerInnen ermöglichen, sich mit verhältnismäßig kleinen Beträgen an Immobilien zu beteiligen. Geldanlagen in Immobilien erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Immobilienfonds gelten als sichere Anlage, die bereits einen fixen Platz in den Portfolios der AnlegerInnen eingenommen haben. Die Fondsanteile sind durch Immobilien (hauptsächlich gewerbliche Immobilien und Büroflächen) abgesichert, die in der Regel langfristig und wertgesichert vermietet werden. Investitionen in Immobilienaktien sind mit deutlich mehr Risiko verbunden.

In den Bewertungen hinsichtlich ökologischer und sozialer Kriterien wurden Immobilien oft als neutral eingestuft, was aus Nachhaltigkeitsüberlegungen heraus zu vereinfacht ist. Daher werden zunehmend Ansätze diskutiert, um auch diese Anlageform einer strukturierten Nachhaltigkeitsbewertung zu unterziehen.

Servicenavigation